Schule Feldkirchen  |  E-Mail: schule.feldkirchen@t-online.de   |  Online: www.schule-feldkirchen.de
Zur Startseite der HomepageSchule 4Schule 3Schule 2Schule 1
Sie sind hier:   Soziales Engagement
Afghanistan-Schulen - unser Spendenengagement

Seit ├╝ber 10 Jahren nun spenden wir an der Feldkirchner Schule, damals noch Volksschule Feldkirchen, und heute die Grundschule den┬á Erl├Âs aus dem j├Ąhrlichen Weihnachtsbazar an den Verein „Afghanistan-Schulen".

Gegr├╝ndet wurde der Verein Afghanistan-Schulen von Frau Ursula N├Âlle, einer ehemaligen Lehrerin in Hamburg. 1983 war sie mit ihrer Tochter, einer Ethnologin, nach Lahore (Pakistan) gereist und besuchte dort die afghanischen Fl├╝chtlingslager. Von den katastrophalen Zust├Ąnden dort ersch├╝ttert, beschloss sie in Deutschland Geld zu sammeln f├╝r den Unterricht in den Lagern und sp├Ąter f├╝r den Aufbau von Schulen in Afghanistan.

Nach 23 Jahren Krieg in Afghanistan hatte eine ganze Generation praktisch keine Schulbildung erhalten. Nun werden durch den Verein Afghanistan-Schulen nahezu 40 000 Sch├╝ler und Sch├╝lerinnen unterrichtet. Da der Verein nur von wenigen engagierten MitarbeiterInnen gef├╝hrt wird, flie├čen fast alle Spenden direkt an das Schulprojekt. Das Motto des Vereins ist „Hilfe zur Selbsthilfe".

Allen Entwicklungshelfern dort ist klar, dass Bildung der wichtigste Garant f├╝r den Frieden im Land darstellt.

Frau Ursula N├Âlle erhielt viele Preise, darunter auch das Bundesverdienstkreuz erster Klasse.

F├╝r uns Lehrerinnen ist es erzieherisch von gro├čer Bedeutung, dass unsere Schulkinder durch das Projekt erfahren, wie gl├╝cklich die afghanischen Kinder sind in eine Schule gehen zu d├╝rfen, denn das ist noch l├Ąngst nicht allen Kindern in diesem so zerr├╝tteten Land m├Âglich.


Für  weitere Informationen im Internet: http://www.afghanistan-schulen.de/







zurück nach obenzurück nach oben