Schule Feldkirchen  |  E-Mail: info@schule-feldkirchen.de   |  Online: www.schule-feldkirchen.de
Zur Startseite der HomepageSchule 4Schule 3Schule 2Schule 1
Sie sind hier:   Elternbriefe
Informationen zum Lernentwicklungsgespräch
Großansicht in neuem Fenster: Logo Schule

 

 

 

 

 

 

 

 

 

                                                                                                          

 

Informationen zum Lernentwicklungsgespräch

 

 

Sehr geehrte Eltern der ersten bis dritten Klassen,

 

im Schuljahr 2019/20 erh√§lt Ihr Kind kein Zwischenzeugnis, sondern wir f√ľhren das Lernentwicklungsgespr√§ch f√ľr die Jahrgangsstufen 1, 2 und 3 durch. An unserer Schule wurden bereits in vergangenen Schuljahren solche Gespr√§che in einzelnen Jahrgangsstufen gehalten, jetzt setzen wir diese Alternative zum Zwischenzeugnis in allen Klassen ein. Falls Sie nicht schon in vergangenen Jahren mit dabei waren, erhalten Sie im Folgenden wichtige Informationen:

 

 

Was bedeutet das Lernentwicklungsgespr√§ch f√ľr Sie und Ihr Kind?

Die Klassleitung vereinbart demn√§chst einen Gespr√§chstermin f√ľr Januar oder Februar, an dem Sie sich mit Ihrem Kind √ľber dessen Lernen, Leistungen, St√§rken und Entwicklungsm√∂glichkeiten austauscht. Die Eltern (oder ein Elternteil) sind bei diesem Gespr√§ch als Zuh√∂rer dabei.

Wir sind davon √ľberzeugt, dass alle Gespr√§chsbeteiligten von diesem Gespr√§ch mehr profitieren als von einem Zeugnis:

¬∑¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬† Kind und Lehrkraft sprechen √ľber die aktuelle Situation und suchen konkret nach M√∂glichkeiten der Verbesserung oder Unterst√ľtzung.

¬∑¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬† Sie als Eltern erhalten eine direkte R√ľckmeldung und k√∂nnen bei Bedarf einbezogen werden.

·        Wichtige Aspekte des Gesprächs sowie die Selbst- und Fremdeinschätzung Ihres Kindes werden dokumentiert und später an Sie ausgegeben.

·        Das weitere Lernen Ihres Kindes wird in die Verantwortung aller am Gespräch beteiligten gegeben. Das Gespräch leistet somit einen Beitrag zur Stärkung der Bildungs- und Erziehungspartnerschaft von Grundschule und Elternhaus.

 

 


Welche Schritte wird es geben?

¬∑¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬† Zur Vorbereitung auf das Gespr√§ch erh√§lt Ihr Kind im Januar einen Selbsteinsch√§tzungsbogen (zum Ankreuzen). Dieser enth√§lt alle wesentlichen Kompetenzen, die im jeweiligen Schulhalbjahr ge√ľbt wurden bzw. erworben werden sollen. Mit Hilfe dieses Bogens macht das Kind sich Gedanken √ľber den aktuellen Stand der eigenen Lernentwicklung.

·        Parallel schätzt die Lehrkraft anhand des gleichen Bogens ihr Kind ein.

¬∑¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬† An dem mit Ihnen abgesprochen Termin findet das Lernentwicklungsgespr√§ch in Ihrem Beisein statt. Die Lehrkraft tauscht sich hier mit Ihrem Kind √ľber einige der im Selbsteinsch√§tzungsbogen genannten Kompetenzen aus. Positives wird gew√ľrdigt und gemeinsam wird nach Verbesserungsm√∂glichkeiten gesucht.

¬∑¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬† Im Anschluss an das Gespr√§ch werden mit dem Kind konkrete Ziele f√ľr die Weiterarbeit formuliert, diese dokumentiert und Vereinbarungen getroffen.

¬∑¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬† Zeitnah nach dem Gespr√§ch erhalten alle Kinder den Dokumentationsbogen anstelle eines Zwischenzeugnisses ausgeh√§ndigt. Die Kinder der 3. Jahrgangsstufe bekommen zus√§tzlich am 14.02.2020 eine Noten√ľbersicht f√ľr alle benoteten F√§cher.

·        Im Jahreszeugnis werden die Ziele des Lernentwicklungsgesprächs aufgegriffen und deren Umsetzung bewertet.

 

 

Lernentwicklungsgespr√§che erm√∂glichen es uns miteinander statt √ľbereinander zu sprechen. Kind und Lehrkraft k√∂nnen sich hier auf Augenh√∂he begegnen. Sie als Eltern k√∂nnen Ihr Kind in der Interaktion mit der Lehrkraft erleben und geben dem Kind gleichzeitig Sicherheit bei dieser Aufgabe.

Wir freuen uns darauf, miteinander ins Gespräch zu kommen und hoffen, es geht Ihnen genauso!

 

 

Mit freundlichen Gr√ľ√üen

 

Barbara Kastenm√ľller, Schulleitung





zurück nach obenzurück nach oben